LBS Lumière Breeding Syndicate

Als wir Lumière 2005 kauften um mit Ihr zu züchten wählten wir den etwas hochtrabenden Namen Lumière Breeding Syndicate. Niemals hätten wird gedacht, dass dieser Name jemals über unseren Kreis hinaus bekannt werden würde. Und natürlich war der Name auch nicht ganz so bierernst gemeint. Inzwischen hat sich dieses Projekt entwickelt. In dieser Zeit haben viel gelernt und das Lehrgeld jeweils selbst bezahlt.

Unsere erste Stute hatte leider nur ein einziges Fohlen gebracht. LUMISSON war bereits ihr Meisterstück. Nach einem Unfall auf der Weide musste sie eingeschläfert werden.

Floriana, auch sie eine Stute mit einem guten Leistungsausweis, folgte Lumière nach. Unsere gute Floriana hat die von Lumière begonnene Tradition fortgesetzt. Obwohl ihre ersten zwei Fohlen noch nicht reüssierten, schlug danach das dritte Fohlen FARCLAS ein. Er ist bis jetzt unser erstes Gruppepferd. Nun hat 2019 auch Folcano das vierte Fohlen als Vierjähriger debütiert und seinen ersten Sieg in Irland geholt.

Florice war sehr ehrgeizig, hatte aber nicht die Konstitution für den harten Rennbetrieb. Die Tochter von Lord of England steht nun im Dépt. Doubs und ist tragend von Arakan. Ihr erstes Fohlen Forcing Bull ist nach Irland verkauft worden. Ihr zweites stammt von Vif Monsieur. Bei Ihr ist noch viel Geduld nötig. 


Lumière / Floriana / Florice