Aktuell


Scalastarter in Dielsdorf, 21.8.18??? Ja!!! Dream of Art startet um 18.35

Download
Startliste des Dream-Rennens 18.35
Die anderen Rennen sind ersichtlich auf Galopp CH oder Horseracing oder am Eingang des HorseParks in Dielsdorf am Dienstag ....
180821DDDreamSL18.35.pdf
Adobe Acrobat Dokument 682.4 KB

Die aktuelle Besitzerstatistik, per 31.7.

Bref: 2 Pferde, 7 Starts, 2 Siege, 2 zweite Plätze, 1 dritter Platz und zwei sechste Plätze bedeuten: 29% Siege / 71 % Platzierungen (in the money).

Download
Besitzer_Flach_-_Propriétaires_plat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.5 KB

Dream of Art gewinnt nach einem harten Kampf - traumhaft!

Avenches, 15.Juli 2018 19.05 Uhr

 

In dieser Minute stimmt alles:

Sieg für Dream of Art mit Tim Bürgin zwar knapp , aber gegen einen sehr guten Gegner glückliche Scalamitglieder (immerhin acht anwesend) kühler Champagner, happy Groom Janique un entraîneur réussi, prima Diner PMU au Paddock (Paëlla), erfolgreiche Wetten (ausser huf, der noch uneingelöste Tickets gefunden hat!) und viele sehr sympathische Gratulanten – eine sehr angenehme Seite der familiären Rennen in Avenches ...

.. und 2 kg Aufstieg im Handicap für Dream

Video >

Download
Berichterstattung im Zürcher Oberland durch den Zürcher Oberländer und den Anzeiger von Uster
SRC_Medien_ZOL_Dream_17072018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.2 KB

Gutes Rennen von Dream - wieder Zweiter

Start zum Preis von Hyères, 15.6.2018

Dream of Art ist besser gestartet als Espresso - im Ziel war es dann genau umgekehrt. Aber Dream zeigte ein gutes Rennen. Nicolas Guilberts Laune nach dem Rennen war wie kalter Kaffee - ich habe ihn nicht getraut nach den Gründen zu fragen ...

Vielleicht lags ja am Espresso?

Wir sind aber zufrieden und freuen uns auf die nächsten Dreamrennen...

Download
Resultat des "Dream of Art Rennen"
180615ave2dreamresultat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.3 KB

Dream nur Zweiter in Avenches am 29. Mai 2018

Wir glaubten zu träumen, dank unserem DREAM OF ART. Wieder einmal griff er im Einlauf an und setzte sich klar vor das Feld. Doch dann kam HOT TO THE TOUCH ganz aussen und wurde im schneller. Von fast niemandem bemerkt fing er praktisch auf dem Zielstrich unseren TRAUM noch ab und gewann dank dieser schlauen Taktik das Rennen. Wir müssen neidlos eingestehen, das war clever.



Muhtagal schenkt uns den ersten Sieg!

Aarau, 13.5.2018: kalt und windig!

Aber ein Muhtagal Rennen, das uns aufwärmte!

Von Anfang an der Spitze hatte Nicolas Guilbert das optimale Tempogefühl und die beiden liessen die Gegner im Endspurt nur noch bis auf eine knappe Länge herankommen. Erfreulich war auch, wie gut Muhtagal den engen Kurs bewältigte. Natürlich trug auch das stundenlange, beruhigende Führen von Janique im Aarauer Schachen viel dazu bei.

Weiter Bilder auf der Rennseite

Artikel im Zürcher Oberländer

 und erhält als Belohnung HC +2kg = 72kg


Zweiter Scala-Renntag: Dream of Art verbessert sich auf Rang 3

Zum ersten Mal ritt Cheryl Schoch Dream of Art und machte das sehr gut - vielleicht auch dank Cléments Tipps? 

Auf jeden Fall war Dream am Schluss nur noch 2 Längen hinter dem gewinnenden Clément mit Jaworin und Night Whisper.

Rang drei ist doch eine erfreuliche Sache!

 

hier gibt es weitere Bilder

und hier die Scala Statistik


Erster Turfrenntag: 26.3.18 in Avenches - 2 mal 6. Rang

Dream of Art mit Cedric Harnois war bis in den Einlauf prominent dabei - und dann war es vorbei! Da ist noch Luft nach oben.

Weitere Fotos

Auch Muhtagal mischte lang vorne mit, aber am Ende hatten die Pferde mit den höheren HC die Nüstern vorne.

Weitere Fotos



So was haben wir noch nicht erlebt!

FARCLAS' Sieg löst einen Riesenrummel aus:

Rémy Giger (notabene mit der SCALA-Krawatte) steht Red und Antwort im Winnercircle vom Cheltenham Festival.

Alles was er gesagt hat - und alles was er nicht gesagt hatte, das kann man hier nachlesen


FARCLAS wins the Triumph Hurdle Grade 1!!! Was für ein Erfolg für das LBS und auch für die «Schweizer Zucht».

Farclas ist diesmal besser als Mr. Adjudicator – ein grandioser, klarer und verdienter Sieg. Wenigstens ⅓ LBS konnte vor Ort feiern! Lass es krachen, Rémy – wie FARCLAS!

Download
... and the Breeders are ...
180316CheltFARCLASForm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.4 KB

Interessanter Ausblick aufs Cheltenham Festival (u.a. FARCLAS)

Rang 2 für Farclas im Gruppe 1 im Ireland Juvenile Hurdle - das nächste Irish Highlight for LBS


David Betts Fotos von FARCLAS' grossartigem Rennen

E Bombeross - das ist Farclas wirklich!

In seinem 2. Hürdenrennen (Grade 1!!!) kämpfte er zuerst den hohen und ungeschlagenen Favoriten nieder - der 2. Favorit war aber ein wenig stärker und verwies FARCLAS erst auf den letzten 30m in die Schranken. 1,25 Längen auf den Sieger, aber 16 Längen Vorsprung auf den Dritten: eine sackstarke Leistung, die uns LBSler stolz macht.

Rosmarie und 25 weitere FARCLAS-Fans fieberten im O'Neills mit, wetteten und feuerten "unseren Farclas" an - und mit dem tollen Ergebnis schmeckte das Irish Beer noch viel besser! Slainte!


Der Datenkalender (Renntage Schweiz) 2018 ist da

Download
Datenkalender_2018_-_Calendrier_des_cour
Adobe Acrobat Dokument 36.0 KB

Einladung

Download
FORCING BULL (Papal Bull–Florice v. Lord of England) sucht Mitbesitzer. Bist Du dabei?
UPDATE:
Obwohl der Infoabend mangels Anmeldungen nicht stattgefunden hat, konnten wir doch mit Interessierten sprechen und das Konzept darlegen. Wer sich einen Mitbesitz an FORCING BULL vorstellen kann, verlangt am Besten ein unverbindliches Gespräch bei edy.enz@bluewin.ch.
SRC_forcing_bull_syndicate.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

FARCLAS mit erstem Gruppe*-Ergebnis für das LBS

FARCLAS (Jukebox Jury–Floriana) wurde 2014 geboren. Er wurde als Fohlen verkauft und zeigt in der Folge als Zwei- und Dreijähriger sein Talent für längere Distanzen. Nach seinem Sieg dieses Jahr in Deauville-Clairfontaine wurde er von seinen Besitzern an das Gigginstown House Stud verkauft.

Gleich bei seinem ersten Einsatz über Hürden zeigte er eine äusserst ansprechende Leistung und wurde Zweiter in einem Gruppe II-Rennen, Class 1, in Leopardstown/ IRL.

Trainer: Gordon Elliott Racing

Jockey: Jack Kennedy

Besitzer: Gigginstown House Stud

Breeders: LBS Lumière Breeding Syndicate (Enz, Früh, Giger)

> Video
*Was sind Gruppe-Rennen? > Mehr


Achtung neue Adresse

Scala Racing Club, ℅ Yves Wiesmann Fotografie, Leimackerstrasse 32, 8355 Aadorf

 


Das macht Freude: Dream of Art gewinnt zum 2. Mal und bestätigt damit seinen letzten Erfolg grossartig!

Dream of Art und Clément Lheureux - die beiden passen zusammen. Dass Dream nun schon zwei Rennen gewonnen hat, konnte man im Sommer sicher nicht ahnen. 3 Nuller und 2 Siege - der Knopf ist definitiv aufgegangen, aber die Saison leider zu Ende.

Download
04.11.2017: Prix d'Allemagne mit Dream als Sieger!
171104ave1dreamres.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Dream of Art streckt sich - die beiden anderen auch, aber vergebens.

Er ist ein richtiger Kämpfer geworden und steht auch die Distanz durch.

 

Weitere tolle Bilder von Yves Wiesmann hier


Dream of Art - traumhaftes Rennen! Sein erster Sieg nach drei Nullern!

Welche Überraschung! Dream of Art steigerte sich gewaltig gegeüber den letzten Starts und gewann mit einer Länge Vorsprung doch recht souverän. So machen Rennen Spass - wir freuen uns auf die nächsten Rennen!

Und hier sind die tollen Fotos von Yves Wiesmann

Zum Video > (Auf der Seite von Dream of Art)

Download
Der Anzeiger von Uster berichtet zuverlässig über den Scala
SRC_AvU_DoA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.7 KB

Wird 2018 das Scala-Jahr auch für Dich! Jetzt anmelden und mitfiebern.

Viele fragen sich, kann man am Pferderennsport für nur Fr. 200.– p.a. teilhaben? Die Antwort lautet: Ja, man kann! Dafür wurde der Scala Racing Club nämlich gegründet. Im Scala Racing Club finden Rennsportbegeisterte zusammen um gemeinsam diesem unglaublich spannenden Hobby zu frönen. Fr. 200.– entspricht dabei einem (1) Anteil am Clubergebnis. Ohne weiteres Risiko. Wieviele Anteile dürfen wir für Dich reservieren? Economy 200.– / Business 1000.– / First 2000.–
Zur Anmeldung >


Muthagal wird am 22. August Dritter im Flach Preis von Dielsdorf

Der Flach Preis von Dielsdorf über 2300 m (Kat. C) wurde von Nightdance Paolo unter Karin Zwahlen vor Le Colonel mit Clément Lheureux vor unserem MUHTAGAL mit Nicolas Gilbert gewonnen. Muhtagal führte mit gutem Tempo in den Einlauf und wehrte sich beherzt auf dieser für ihn neuen Distanz, musste aber letztlich das Kräuliger-Duo ziehen lassen.


Muhtagal läuft den Gegnern davon - und gewinnt mit 5 Längen!

Nicolas Guilbert schaut sich nach Muhtagals Gegnern um - aber die kommen nicht wesentlich näher!

So feiern die VIELEN SCALAMITGLIEDER und -Freunde den dritten Sieg Des Scala Racing Clubs.

 

Dream lief mit seinem 9. Rang von 13 verbessert - aber noch nicht gut genug. Also weiter Erfahrung sammeln...

 

Weitere Dream of Art Bilder

 

Weitere Muhtagal Bilder


Sieg! Muhtagal gewinnt in Avenches den Prix d'Ascot!

Muhtagal - erstmals mit Nicolas Guilbert im Sattel - bescherte dem Scala Racing Club den zweiten Sieg im 2017.

Hier sind weitere Bilder (vorerst von huf)

und auch die noch besseren von Yves und Stephan

 

Download
Bericht im Zürcher Oberländer/Anzeiger von Uster
ZOL_03062017_Muhtagal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.7 KB

Wetten, dass Pferderennen spannend sind!

Wetten gehört zum Rennsport und ist ebenso prickelnd wie der Champagner der zum Sieg seines Pferdes getrunken wird. Wetten in einem Rennen bedeutet für den Rennbahnbesucher zuerst einmal «Mitbesitzer» des Pferdes für die Dauer von rund zwei Minuten zu werden. Man ist mit der ganzen Spannung und der ganzen Hoffnung wieder richtige Besitzer* am Verlauf und letztlich am Erfolg dieses einen Pferdes interessiert. Doch das ist nur die eine Seite. Wettgelder fliessen wieder in den Rennsport zurück. Das beste System hierbei ist die französische PMU. Die PMU zahlt dem glücklichen Wetter nicht nur die Gewinne aus, sondern erhält auch den Rennsport am Leben. Abertausende von Arbeitsplätzen im Zusammenhang mit Rennpferden (Trainer, Reiter, Stallpersonal etc) werden damit möglich gemacht. 

 

Doch Wetten macht auch Spass und ist eine intellektuelle Herausforderung. Unsere beiden Wettexperten Edy Enz und Hans-Ueli Früh erklären in diesem Film wie's geht. 

Zum Film >

 

*Besitzer werden ist übrigens nicht schwer. Unser Club macht's für alle möglich.