Aktuell


Save-The-Date Mitgliederversammlung 2024

Eine wichtige Mitgliederversammlung (GV) steht dieses Jahr an. Bitte den 17. April notieren oder noch besser gleich im Doodle eintragen:

 

 

Aktueller Newsletter 207

hier anschauen >


Wichtige Daten für Mitglieder und Interessierte

An den Renntagen und unseren zwanglosen Zusammenkünften sind nicht nur Mitglieder, Gönner und Sponsoren willkommen. Gerne begrüssen wir auch Personen die sich für den Pferderennsport und unseren Club interessieren. Wäre schön Sie kennenlernen zu dürfen. Auskünfte und Anmeldungen hier.

Download
Renntage 2024
Wir freuen uns auf möglichst zahlreiche Besuche.
Datenkalender_2024_Pferderennen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 221.8 KB

Herzlich Willkommen José

Wir heissen José als neues Mitglied herzlich willkommen im Club. War schön, Dich kennenlernen zu dürfen.


Zum Abschluss ein guter zweiter Platz in Avenches

Ein Lichtblick zum Schluss

Nachdem offensichtlich wurde, dass unsere Neuerwerbung Falcão (Vanishing Cupid – Farsalà) vom Gestüt Soehrenhof als Zweijähriger nicht würde starten, hofften wir auf eine gute Saison als Dreijähriger. Beim ersten Start wurde diese Hoffnung bereits auf die Probe gestellt. Ziemlich verloren galoppierte unser Falcão in seinem ersten Rennen nach Startverlust den anderen hinterher.

 

Auch die folgenden Rennen zeigten keinen grossen Fortschritt. Was sollte bloss aus ihm werden?

 

Über die ganze Saison betrachtet, liest sich seine «Musique» dann doch akzeptabel. Bald kam ein 5. Platz, dann ein 3. Platz und zum Abschluss nun wurde er guter Zweiter. Der Sieger war ein anderer Spätentwickler, Monte Castelo, ebenfalls ein Nachkomme von Vanishing Cupid. Nun geht er mit einem guten Abschluss in den Winter. Viel Erholung braucht er eigentlich nicht. Zuviel wurde ihm sicher nicht zugemutet.

 

Hier nun ein Link zum Video des letzten Rennens und zwei Fotos (Ueli Wild) des schönen, kräftigen Fuchs’.


Falcão wird Dritter am 17.9. in Aarau über 2600 m

Mit seiner Reiterin Karin Zwahlen zeigte sich Falcão weiter verbessert. Wir gehen davon aus – was unser Trainer bereits vermutet hatte – dass er zum Steher heranreift. Karin schickte ihn bald mal nach vorne, was ihm offensichtlich gefiel. Nach Aussage der Reiterin, hatte sie auch die ganze Zeit ein gutes Gefühl mit ihm. Das lässt hoffen. Es war, nota bene, auch das erste Mal, dass er als Dreijähriger nur gegen ältere Pferde antrat. Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem Resultat. Nun bekommt etwas Ruhe bis er noch einmal in Zürich-Dielsdorf am 22. Oktober starten wird. 

Dank auch an Edy, der wie immer, dem Sponsor des Rennens (Swisslog) einen Dankesbrief geschrieben hat.


Falcão wird in Avenches über 2150 m Fünfter

Download
Kein schlechtes Rennen mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 55 km/h.
Resultate-11.07.2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.2 KB

Trainingsmorgen in Avenches: Brrrrrrrrr

Es gibt sonnige Tage im Rennsport und es gibt diese grauen Wintertage mit Bise und Hochnebel wie hier auf diesem Bild vom Samstag auf der Trainingsbahn in Avenches. Ein paar Freunde haben sich trotzdem hinausgewagt um Falcão mit Clément Lheureux (Champion Flachjockey 2022) bei einer schnellen Arbeit mit Managua zu betrachten.

Sind Sie vielleicht wetterfest genug um beim Scala Racing Club Mitglied zu werden? Dann melden Sie sich unter info@scala-racing.ch oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter hier.


Trainingsmorgen am 6.8. in Avenches

Nach der Bombenhitze der letzten Tage war uns der graue Himmel sehr willkommen. Wir gehen davon aus, dass auch die Pferde die leichte Abkühlung schätzten. Auf unsere Einladung hin hatten sich rund 14 Personen beim Stall von Guy Raveneau versammelt. Kaffee und Gipfeli wurden gerne genossen. Dann ging's auf die Trainingspiste wo uns Managua aus dem Aebi-Stall und Falcão erwarteten. Auf den «galop de chasse» folgte ein Canter der dann über rund 400 m in ein kurzes Kopf-an-Kopf-Rennen überging. Wir waren zufrieden gute Ansätze zu sehen, wissen aber auch, dass er noch nicht soweit ist. 

 

Zum Abschluss gab's für die Besucher eine Ehrenpreis-Magnum als Vor-Apéro. Dann folgte im Restaurant Paddock der richtige Apéro und das Mittagessen. Die heitere Stimmung hielt an bis zum Schluss.

 

Wir bedanken uns für das Interesse. Am schönsten ist es im Club immer dann wenn gut gelaunte Mitglieder zusammen kommen. 

Der Vorstand






Scala Racing Club

c/o
Giger&Partner
Asylstrasse 77, 8032 Zürich
+41 79 658 30 08
(Unterdrückte Rufnummern werden nicht beantwortet.)

 

mail{at)scala-racing.ch

PC-Konto: 17-537415-5

CH19 0900 0000 1753 7415 5




Presse, Sponsoring:

Rémy P. Giger

Asylstrasse 7, 8032 Zürich

+41 79 658 30 08

Kontakt Neumitglieder:

Edy Enz, Rémy P. Giger und alle Vorstandsmitglieder



Wir empfehlen:

UNSERE SPONSOREN


Unser Trainer

Guy Raveneau

+41 79 317 81 59

guyraveneau@bluewin.ch


Scala Racing Club
Scala Racing Club