Die Geschichte des Scala Racing Clubs

Die Geschichte des Scala Racing Clubs beginnt zeitgleich mit der Eröffnung von Rennbahn und Trainingszentrum in Avenches 1999. Ruedi Buser macht sich dort als Pferdetrainer selbständig. Die Vorläufer unseres Clubs hiessen RJB und Saratoga. Dann, 2003 wurde der Scala offiziell gegründet. Die rot-weissen Farben sind seither auf den Schweizer Rennbahnen anzutreffen.



Bild: Lumière gewinnt 2005 in Frauenfeld. Es ist ihr Abschiedsrennen. Sie wird Zuchtstute und bringt 2007 den erfolgreichen Lumisson (Street Rebel–Lumière v. Landaff).