Ein Galoppclub auf (Tr-)Abwegen

Wir haben es gewagt und uns sowohl in Grosbois und Vincennes mit dem Trabrennsport auseinandergesetzt. Daneben standen Stadtbummeleien im Marais und im Quartier Latin auf dem Programm. Dazwischen gab's Apéritiv und hin und wieder einen kleinen Happen zu essen. Dabei sei besonders die Auberge DAB an der Porte Maillot erwähnt.

Obwohl wir reservierte Plätze im 3. Stock der Tribüne hatten, zeigte ich am Eingang meinen Galopp Schweiz-Ausweis mit der Frage ob ich damit eingelassen würde. Die Antwort war: Mais bien sûr monsieur, Leute aus einem Land mit derart guter Schokolade muss man ja reinlassen. Die Rennen waren äusserst spannend, die Show drumherum aufwändig und der Sieg von Bold Eagle beeindruckend.

Der nächste Ausflug führt uns dann vermutlich wieder an den Arc. Jetzt ist wieder Galopp an der Reihe.